ChannelPilot Blog

20May2019

Amazon führt ab Juni Mindestverkaufsgebühr ein

Amazon führt ab Juni Mindestverkaufsgebühr ein

Der Marktplatz-Betreiber Amazon führt zum 5. Juni ein neues Gebührenmodell ein. Für alle Produkte, mit Ausnahme der Kategorien Lebensmittel und Medien (Bücher, Musik, Videos, Videospiele, DVDs, Software), gilt ab diesem Zeitpunkt für Händler eine Mindestverkaufsgebühr von 0,30 Euro. Diese Summe müssen Händler dann mindestens pro Artikel an Amazon abführen.

Gebührenänderungen bei eBay ab dem 1. April 2019

Der Marktplatzriese eBay ändert seine Gebührenstruktur. Diese Änderungen treten bereits zum 01. April 2019 in Kraft. Besonders für Händler können die neuen Spielregeln von großer Bedeutung sein, daher fassen wir sie hier einmal kurz und gebündelt zusammen.

Umstellung: Paralleles Tracking in Google

Ab dem 27. März 2019 tritt das parallele Tracking von Google in Kraft. Zukünftig klicken Nutzer auf die Anzeige und werden direkt auf die gewünschte bzw. hinterlegte Zielseite, statt zu den Tracking-URLs geführt. Was Sie bei dieser Umstellung beachten müssen, erfahren Sie in unserem Blogbeitrag.

In drei Schritten zum erfolgreichen Marketing Attributionsmodell

Viele Unternehmen verzichten aufgrund einer komplexen Einführung weiterhin auf ein richtiges Attributionsmodell. Dabei ist genau das einer der größten und wichtigsten Hebel für ihren Marketing Erfolg. In 3 Schritten zeigen wir den Weg zur Konzeption eines erfolgreichen Attributionsmodells, damit Sie ihr Marketing Budget effizienter einsetzen können.

Neues Marketing-Tool “Multi-Rabatt” für eBay Shop-Abonnenten

eBay Shop-Abonnenten aus Deutschland und Großbritannien können seit November 2018 exklusiv das neue Marketing-Tool “Multi-Rabatt” für mehr Verkäufe einsetzen. Gewerbliche Händler haben damit die Möglichkeit ihren Käufern gestaffelte Rabatte beim Kauf von mehreren Artikeln eines Festpreisangebots anzubieten. Mehr dazu in unserem Blogbeitrag!

Google Local Inventory Ads erfolgreich einsetzen

Mit den Local Inventory Ads (LIAs) hat Google eine Möglichkeit geschaffen, potenzielle Kunden in den stationären Handel zu locken und auf lokale Angebote aufmerksam zu machen. Händler können so online zeigen, was es in ihrem Geschäft zu kaufen gibt. Wir zeigen Ihnen, wie diese Anzeigen funktionieren und wie unser Kunde Görtz diese bereits mit ChannelPilot erfolgreich einsetzt.

Instagram führt zwei neue Shopping-Funktionen ein

Instagram hat kürzlich zwei Updates angekündigt, die das Einkaufen auf der Plattform deutlich erleichtern. Das neue Instagram Shopping ermöglicht die direkte Integration von Produkten in Inhalten auf Instagram. Was das für Händler bedeutet und wie diese Neuerungen konkret aussehen, können Sie in unserem Blogbeitrag nachlesen.

DCD B2B Spezial 2018

Am 24. und 25.10.2018 kommen zahlreiche E-Commerce-Experten nach Böblingen, um sich über Erfahrungen und Neuheiten in der Branche auszutauschen. In unserem Blogartikel finden Sie weitere Informationen zum Event.

PayPal Smart Payment Buttons ab 2019 auch in Deutschland

Durch die neuen Smart Payment Buttons will PayPal den Checkout-Prozess für Kunden noch weiter vereinfachen, indem Käufern nur die relevantesten Bezahlmethoden angezeigt werden. So wird der Kaufabschluss noch schneller und einfacher.

Newsletter

Neue Kanäle, neue Funktionen, neue Aktionen, neues aus der Branche – bleiben Sie auf dem Laufenden und melden Sie sich an.

Testen Sie Channelpilot

Melden Sie sich kostenlos
und unverbindlich an.

Für Demo registrieren