17.05.2017 von Christina Samoilis

Individueller Export der Marktpreisanalyse

ChannelPilot bietet jetzt neu die Möglichkeit für einen individuellen Export auf alle Daten der Marktpreisanalyse zuzugreifen. Im Bereich „Feedengine“ finden Sie jetzt unter „Neuen Kanal hinzufügen“ vorgefertigte Exporte für die Marktpreisanalyse, die Sie anschließend individuell konfigurieren können, wodurch Sie Ihre Wettbewerber noch besser im Blick haben.

Der Marktpreisanalyse-Export funktioniert wie ein normaler Export für einen Partner. Mit der neuen Funktion können Sie Filter hinterlegen und den Export beispielsweise nur auf bestimmte Hersteller eingrenzen. Zusätzlich haben Sie die Option über „Kategorien verwalten“ bestimmte Kategorien auszuschließen. Im Menüpunkt „Export anpassen“ finden Sie nun die neue Option, auf die Marktpreisdaten zuzugreifen. Im Standard haben wir die Top 5 der günstigsten Wettbewerber ausgewählt und zeigen Ihnen nun, welche Möglichkeiten Sie zur Erweiterung des Exportes haben.

Sie können hier ein weiteres Feld hinzufügen, klicken anschließend auf den Menüpunkt „Marktpreise“ und haben zuerst die Auswahl der Preisquelle. Hier wählen Sie dann den Kanal aus, über den Sie die Marktpreisdaten beziehen. 

Im nächsten Schritt können Sie auswählen, ob Sie die Positionierung geordnet nach Preis ohne Versandkosten oder mit Versandkosten wünschen. Wenn Sie die Sortierung nach Gesamtpreis (Preis inkl. Versandkosten) betrachten wollen, wählen Sie eine Aufpreisstrategie aus. Anschließend sehen Sie alle Optionen für die Auswahl der Daten:

- Bestes Angebot

- Angebot an Position

- Angebot von Shop

- Eigenes Angebot

- Günstigere Shops

- Shopliste

- Durchschnittspreis Top 5

Auf die wichtigsten Auswahlmöglichkeiten gehen wir nun einmal im Detail ein. Zuerst möchten wir die „Top 5 Wettbewerber“ um eine weitere Position ergänzen. Hierzu klicken wir auf „Angebot an Position“ und wählen im nächsten Schritt die gewünschte Position aus. Für die Position haben wir nun die Auswahl des Produktpreises, der Versandzeit, den Shopnamen und die Bewertungen des Wettbewerbers. Für unser Beispiel wählen wir den Shopnamen und den Preis aus.

In einem weiteren Feld möchten wir nun von einem bestimmten Wettbewerber den Marktpreis zu den Produkten aufrufen, unabhängig davon, auf welcher Platzierung dieser steht. Über die Option „Angebot von Shop“ können wir über eine Suche den Wettbewerber filtern und diesen auswählen. Für unser Beispiel wählen wir den Preis von conrad.de und können hier zusätzlich noch die Position, Versandzeit und die Bewertungen aufrufen. Um die eigene Position als Feld in den Export mit einzufügen, wählen wir die Option „Eigenes Angebot“ und klicken auf „Position“.

Mit Hilfe von eigenen Datenfeldern können Sie zusätzlich noch Berechnungen durchführen und sich die absolute oder prozentuale Differenz zu den einzelnen Positionen oder Wettbewerbern ausgeben lassen.

Im folgenden Screenshot sehen Sie unseren fertig konfigurierten Export.

Unseren Beispielexport können Sie sich in unserer Demo im Shop „Demoshop Handy“ anschauen und auch herunterladen. Zum Demo-Account gelangen Sie über diesen Link.

« Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag »

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

ChannelPilot auf Facebook

ChannelPilot auf Google+

ChannelPilot auf Twitter

ChannelPilot auf Xing

Newsletter

Neue Kanäle, neue Funktionen, neue Aktionen, neues aus der Branche – bleiben Sie auf dem Laufenden und melden Sie sich an.

Channelpilot Demo

Für Demo registrieren